LEISTUNGSBESCHREIBUNG – PRO CURA PFLEGEDIENST RIETBERG

Der Pflegedienst wurde 1994 gegründet. 2006 firmierte er in Pro Cura Pflegedienst Rietberg GmbH um.
Inhaberin und Geschäftsführerin ist Mechthild Bruchhäuser-Ebeling.
Saskia Ebeling ist seit 2016 ebenfalls Geschäftsführerin des Unternehmens.
Die Pflegedienstleitungen sind:
Alexandra Degner – Ambulante Pflege
Nina Wolf – Tagespflege

Zum Leistungsspektrum insgesamt gehören:
Pflegerische Tätigkeiten – Leistungen nach SGB V und SGB XI, psychosoziale Betreuung, gerontopsychiatrische ambulante und teilstationäre Pflege.
Beratende Tätigkeiten – Beratung und Anleitung pflegender Angehöriger, Beratungsbesuch nach Vorgaben der Pflegeversicherung, Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen.
Betreuende Tätigkeiten: Therapien in der Tagespflege durch ortsansässige Therapeuten (Ergo-, Logo – und Physiotherapie).

Pflegerische Tätigkeiten:
Altenpflege, Krankenpflege, psychosoziale Betreuung, gerontopsychiatrische ambulante und teilstationäre Pflege.

Beratende Tätigkeiten
Im Rahmen der Beratung führt der Pflegedienst Gespräche mit pflegenden Angehörigen durch und leitet sie entsprechend an.
Darüber hinaus werden Besuche vor Ort beim Pflegebedürftigen durchgeführt – so wie in der Pflegeversicherung vorgesehen.

Betreuungsleistungen
Dazu zählen niederschwellige Betreuungsangebote nach §45 SGB XI. Hierunter fällt beispielsweise die stundenweise Entlastung von pflegenden Angehörigen.

Anleitung von Auszubildenden
Der Pflegedienst Pro Cura Rietberg GmbH bildet aktuell 5 Auszubildende aus. Das Ziel besteht neben der fachlichen Seite darin, die jungen Menschen mit der Philosophie des Unternehmens vertraut zu machen, ihnen das ganzheitliche Bild von Pflege und Betreuung zu vermitteln.
Des Weiteren leitet die Pro Cura Rietberg GmbH Praktikantinnen und Praktikanten an, die aus den Bereichen der Alten- und Krankenpflege sowie der sozialpflegerischen Berufe kommen.
Vermittlung von Kooperationspartnern:
Zum Beispiel Pflegehilfsmittel, Krankengymnastik, medizinische Fußpflege.
Mehr: www.pro-cura-pflegedienst. de

Tagespflege
Die Tagespflege geht in das 17. Jahr ihres Bestehens seit der Gründung am 15.11.2001. Sie bietet ihren Gästen die Möglichkeit, gemeinsam mit weiteren Senioren den Tag zu verleben – mit viel Abwechslung, Gesprächen und Aktivitäten. Zu den Gästen zählen Senioren, die noch geistig rüstig sind, aber den Tag in Gesellschaft verbringen wollen, Zuhause nicht vereinsamen möchten.
„Unser vielfältiges Angebot an Aktivitäten wird hier sehr gut angenommen“, so Mechthild Bruchhäuser-Ebeling. Und es kommen Gäste in die Einrichtung, die an Demenz erkrankt sind. Sie verleben dort einen Tag, der ihnen eine Struktur gibt, sie aktiviert und motiviert. Das Team der Tagespflege ist fachlich kompetent und lässt sich in der Betreuung sensibel auf die individuellen Bedürfnisse der Tagesgäste ein. Sie sollen sich wohlfühlen, schon in den ersten Minuten ihres Besuches. Es gibt breite und überschaubare Flure, in denen sich stabile Handläufe angebracht sind. Die Räume verbreiten eine angenehme Atmosphäre, denn sie sind offen gestaltet, zudem senioren- und behindertengerecht. Die Gäste erreichen die Tagespflege über das Treppenhaus. Ein geräumiger Fahrstuhl steht ebenfalls zur Verfügung.
Außerdem stehen den Tagesgästen ca. 400 qm  zur Verfügung – dazu gehören ein Tagesraum, ein Wohnzimmer mit großem Basteltisch, ein Bewegungsraum und ein Ruheraum sowie eine große Dachterrasse.
Auf der Etage sind ebenfalls die Verwaltung und die Küche zu finden. Die überwiegende Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeitet seit vielen Jahren in der Tagespflege und besitzt ein fundiertes Wissen im Bereich der Gerontopsychiatrie.
Die Öffnungszeiten der Tagespflege sind: Montag bis Freitag in der Zeit von 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Außerdem ist die Einrichtung auch an Feiertagen offen. Die Gäste werden mit einem Fahrdienst von zuhause abgeholt. Am Nachmittag bringt sie der Fahrdienst wieder nach Hause zurück. Dem Team in der Tagespflege ist es wichtig, dass ihre Gäste einen konzeptionell gut durchdachten Tagesablauf absolvieren. Das wird intern diskutiert, dokumentiert und in der Praxis ständig auf Verbesserungen überprüft. Einzelne Aktivitäten sind zum Beispiel die Vorbereitung und Einnahme der Mahlzeiten, Training des Gedächtnisses, Gymnastik.
Individuelle Wünsche und Bedürfnisse und Voraussetzungen werden in der Planung berücksichtigt.

Kontakt:
Am Bahnhof 19, 33397 Rietberg
Telefon / Fax:
Ambulanter Pflegedienst , Verwaltung: 05244 – 1463
Tagespflege: 05244 – 904431
Fax: 05244 – 928790
E-Mail: info@pro-cura.com
Bereitschaft für Notfälle 24-Stunden: 0171-3504162
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 08.30 – 16.00 Uhr
Freitag von 08.30 – 14.00 Uhr; in Notfällen und an Feiertagen,
auch außerhalb der Bürozeiten: Mobil: 0171 – 3504162