UWE MÜLLER ERZÄHLT

Ich erzähle Geschichten aus dem Alltag, denke mit dem Füllhalter in der Hand darüber nach, was den wahren Sinn des Lebens ausmacht.
 
Die Fragen, die sich mir in diesem Zusammenhang stellen, sind oft wichtiger als die Antworten, die ich darauf gebe. All das entspringt in jedem Fall meinem persönlichen Erfahrungshorizont.

Wie sollte es auch anders sein?
Das ganzheitliche, objektive Alltagsbild wird eben gebrochen durch unsere subjektiven Erkenntnisse, die wir aus dem Leben gewinnen, unsere Erfahrungen, die wir jeden Tag ganz individuell machen. 
Deshalb kann es gar nicht in erster Linie darum gehen, allgemeingültige Antworten auf Fragen zu geben, die für jede Lebenslage im Alltag passen.

...weiterlesen