DIE BIBEL – DAS BUCH FÜR MEIN LEBENSCOACHING

ALLTÄGLICHES-2021.11.29

Ich bin kein religiöser Mensch im Sinne von ‚Ich glaube an Gott‘.
Ich kann Gott nicht greifen, vor allem, wenn ich mir vorstellen muss, dass er irgendwo im Universum sitzt und auf uns herunterschaut.

Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Gott in mir wohnt, dass ich durch mein Denken, mein Handeln eins bin mit dem, was man den Glauben an Gott nennt.

Die Bibel ist für mich inzwischen zu einem Wegweiser in dieser Sache geworden. Es ist nicht leicht, die geschichtlichen Darstellungen zu verfolgen, selbst wenn du auf eine sogenannte Erklärungsbibel zurückgreifen kannst.

Bibel

Doch es ist auch immer wieder ein Abenteuer, sich auf die Weisheiten einzulassen, die im ‚Buch der Bücher‘ festgehalten sind.

Und da schließt sich für mich der ganz persönliche Kreis zum Glauben an Gott.

Wenn du die Sätze verinnerlichst, dich im Leben daran hältst, dann lebst du auch den Glauben an Gott. Ich habe viel über Energie im Leben, über lebensbejahende Strategien gelesen.

Ich finde, das kompakte Training für deinen Lebenssinn im Alltag, die Kraft für ein zielstrebiges und sinnvolles Leben, das findest du am ehesten in der Bibel.

Eine Sache ist da noch: Es macht mir Spaß, in der Bibel umherzustöbern und ich bin einfach davon fasziniert zu lesen, was vor Hunderten von Jahren zu den Lebensgewohnheiten und ihren Eigenheiten aufgeschrieben wurde.

Es kommt mir vor, als würde mein Nachbar oder ich selbst gemeint. Ich bleib‘ dran am Lesen der Bibel und daran, an was ich glauben kann.

Mehr lesen: https://uwemuellererzaehlt.de/mein-freund-der-alltag/ ‎